Die Mucklas… und wie sie zu Pettersson und Findus kamen

Svunja, Smartö und Tjorben umarmen und freuen sich

Es lebe das Chaos

So wie Fische das Wasser zum Leben benötigen, brauchen die Mucklas Chaos und Durcheinander. Die kleinen, quirligen Kobolde hausen unter dem Dielenboden und lieben es, Unfug zu treiben und Dinge zu mopsen. Ob Essen, Werkzeug oder Materialien, die sie zum Basteln brauchen – nichts ist vor ihnen sicher. Einst waren sie überall zu finden, aber da die Menschen im Laufe der Jahrhunderte immer mehr Ordnung schufen, sind Mucklas fast vollständig ausgestorben. Nur noch ein kleiner Stamm lebt seit Generationen in Hanssons Kramladen. Als der plötzlich stirbt und der fiese Karl die Räumlichkeiten übernimmt, ist es mit der Gemütlichkeit vorbei.

Die Mucklas schwimmen in einer Kanne durch die Kanalisation

Der Nachmieter ist nämlich ein 100-prozentiger Ordnungsfanatiker und dazu auch noch ein Kammerjäger, der dem Chaos und damit seinen kleinen Untermietern den Kampf ansagt. Er kann die Kobolde zwar nicht sehen, aber im Unterschied zu den anderen Menschen riechen! Bald spürt er ihnen nach und setzt alles daran, das „Ungeziefer“ zu vertreiben.

Immer WIR zusammen!

Bevor sich der Laden endgültig in einen gefliesten und sterilen Albtraum verwandelt, müssen die Mucklas dringend eine neue Bleibe finden. So schickt der Stammesälteste die drei jüngsten Kinder Svunja, Tjorben und Smartö aus, das prophezeite „Neue Land“ zu finden – einen Ort, wo es viel Unordnung und Essen im Überfluss sowie einen netten Mann mit komischem Hut gibt! Doch bevor die Drei bei Pettersson und Findus ein neues Zuhause für ihren Stamm finden, müssen sie lernen als Team zusammenzuarbeiten – getreu dem Muckla-Motto: „Nie nur ICH alleine, immer WIR zusammen“!

Pettersson steht in seiner gemütlichen Küche

Über den Film

DIE MUCKLAS UND WIE SIE ZU PETTERSSON UND FINDUS KAMEN ist die Vorgeschichte zu der international erfolgreichen „Pettersson & Findus“-Filmreihe, die in bewährter Tradition als Realfilm mit animierten Charakteren realisiert wurde.

Mit einem Mix aus Humor, Spannung und positiver Botschaft trifft der Film den Geschmack von Fans von „Pettersson und Findus“. Mut und Zusammenhalt sind die zentralen Themen des Films, die Kinder ab dem Vorschulalter ansprechen. Die kreativen Details machen den Film zu etwas Besonderem.
flimmo.de

Bis die drei schließlich bei Pettersson und Findus eintreffen, haben sie allerlei Abenteuer in einer vielgestalten Außenwelt zu bestehen. Ob in der Kanalisation, einer Bäckerei oder in einem selbstgebauten Heißluftballon, an allen Stationen ihrer Suche zeigt sich, wie hochwertig die hybride Bilderwelt gestaltet ist. Live-Action und animierte Charaktere ergänzen sich aufs Beste. Und neben dem bewährten Cast haben Ali Samadi Ahadi und Markus Dietrich mit Uwe Ochsenknecht eine geradezu ideale Besetzung für die Rolle des Kammerjägers gefunden. Mit nur wenigen Worten, dafür umso ausdrucksstärkerer Mimik, wird er im Film zum Inbegriff des cholerischen Reinlichkeitsfanatikers. (…) Natürlich sind alle Figuren herzhaft überzeichnet, doch es spricht für den Film, dass er sich über niemanden lustig macht. Slapstick, Blödeleien und groteske Scherze sind nicht im Drehbuch vorgesehen. Allen Figuren wird so viel Background mit auf den Weg gegeben, dass ihre Handlungen nachvollziehbar bleiben. Die Jury fühlte sich so gut unterhalten, dass sie DIE MUCKLAS ...UND WIE SIE ZU PETTERSSON UND FINDUS KAMEN gerne das Prädikat „besonders wertvoll“ verleiht.
FBW Jurybegründung Prädikat besonders wertvoll

Kino-Termine

Tag Datum Uhrzeit   Kino
Fr 13.1. 10.00   Bundesplatz-Kino
Sa, So 14./15.1.   14.30 Sputnik Südstern
Sa, So 14./15.1.   16.30 Kino Central
Mo 16.1. 10.00 14.30 filmkunst 66
Mo, Di 16./17.1. 10.00   Kino Central
Di 17.1. 10.00 14.30 Cineplex Spandau
Di, Mi 17./18.1. 10.30 15.00 Sputnik Südstern
Mi 18.1. 10.00   Kino Spreehöfe
Mi 18.1. 10.00   Yorck & New Yorck
Do 19.1. 10.00   Kino im Planetarium
Do 19.1. 10.00 14.30 Eva Lichtspiele
Do 19.1. 10.00 14.30 Cineplex Alhambra
Do, Fr 19./20.1. 10.00 14.30 Moviemento
Fr 20.1. 10.30   Kino Union
Sa, So 21./22.1.   13.00 Kino Union
Mo 23.1. 10.00 14.30 Cineplex Titania
Di 24.1. 10.00   UCI am Eastgate
Di 24.1. 10.00   Kant Kino
Di 24.1. 10.00   FaF Friedrichshain
Di 24.1. 10.00 14.30 City Kino Wedding
Mi 25.1. 10.00   Kino im Planetarium
Mi 25.1. 10.00 14.30 Cineplex Neukölln
Mi 25.1. 10.30 15.00 Bali Kino
Do 26.1. 10.00   UCI Luxe Gropius P.
Do 26.1. 10.00   Astra Filmpalast
Do, Fr 26./27.1. 10.00   Kino Toni
Sa 28.1.   15.00 Kino Toni
Sa, So 28./29.1.   14.30 City Kino Wedding
Mo 30.1. 10.00   Kino Toni
Mo 30.1. 10.00   Kino Central
Mo 30.1. 10.00   Cineplex Titania
Di 31.1. 10.00   Moviemento
Di 31.1. 10.00   Kino im Planetarium
Di 31.1. 10.00   Kant Kino
Di 31.1. 10.00   FaF Friedrichshain
Di 31.1. 10.00   Cineplex Spandau
Mi 1.2. 10.00   Cineplex Neukölln
Mi 1.2. 10.30   Bali Kino
Mi 1.2. 10.00   Yorck & New Yorck
Do 2.2. 10.00   Eva Lichtspiele
Do 2.2. 10.00   Cineplex Alhambra
Do 2.2. 10.00   Astra Filmpalast
Fr 3.2. 10.30   Kino Union
Fr 3.2. 10.00   Kino im Planetarium
Fr 3.2. 10.00   Bundesplatz-Kino
Sa, So 4./5.2.   14.30 Moviemento

Neues Kino im Wedding!

» Informationen zu den Kinos

» zum Seitenanfang