Kommissar Gordon & Buffy

Kommissar Gordon und Buffy mit Taschenlampe im Wald

Eine harte Nuss

Kommissar Gordon mit dem EichhörnchenMitten im Winter kommt es im Wald zu einem dreisten Diebstahl: Der gesamte Nussvorrat des Eichhörnchens ist verschwunden! Frosch Gordon, der Hauptkommissar der Waldpolizei, hat sofort einen Verdacht. Aber fressen Füchse überhaupt Nüsse? Bereits seit vielen Jahren sorgt Gordon im Wald unter den Tieren für Ruhe und Ordnung, doch seit einiger Zeit wirkt der erfahrene Polizist müde. Anstatt auf Verbrecherjagd zu gehen, würde er lieber in einer Hütte am See seinen Ruhestand genießen.

Auf Spurensuche

Die Tiere des Waldes sind ratlos

Bei seinen Ermittlungen stolpert Gordon zufällig über eine junge namenlose Maus, die sich als kluge Assistentin erweist. Gordon und Buffy, wie sie fortan genannt wird, bilden ein perfektes Team und gemeinsam ist der Fall schnell gelöst. Gordon hat nicht nur die Nussdiebe, sondern in Buffy auch eine würdige Nachfolgerin gefunden. Kaum hat er ihr den Polizeistempel übergeben, steht Buffy vor ihrer ersten Bewährungsprobe: Ein Ei und zwei Tierkinder sind verschwunden! Natürlich fällt auch dieses Mal der Verdacht sofort auf den Fuchs. Buffy und Gordon erkennen schnell, dass sie ihre eigenen Vorurteile überwinden müssen, um die vermissten Kinder zu finden...

Über den Film

Hambäcks liebevoll gezeichneter Film, der sowohl ästhetisch als auch ­erzählerisch ­angenehm zurückgenommen ­daherkommt, ist in gewisser Weise eine kindliche Einführung des gerade in Nordeuropa und Deutschland so beliebten Krimigenres. Von der Ermittlungsarbeit bis hin zur Ausrüstung wird altersgerecht erklärt, wie so ein Detektiv arbeitet. Vor allem jedoch wird ­erzählt, dass man sich nicht von ­Vorurteilen und Stereotypen leiten lassen sollte, die ­Realität ist ambivalenter. – Michael Meyns, zitty.de

Während eines langen, aufregenden Jahres erzählt der schwedische Zeichentrickfilm Krimigeschichten für jüngste Zuschauer und hinterfragt dabei unaufdringlich eingefahrene Vorurteile. Der ruhig erzählte Film gibt sich viel Mühe bei der warmherzigen, ungemein liebenswerten Charakterisierung der beiden Protagonisten und führt unaufgeregt vor Augen, wie man an Aufgaben wachsen kann. – Stefan Stiletto, filmdienst.de

Kino-Termine

Tag Datum Uhrzeit   Kino
Sa, So 15./16.1.   14.30 Sputnik Südstern
Sa, So 15./16.1.   16.30 Kino Central
Mo, Di 17./18.1. 10.00   Kino Central
Di 18.1. 10.00   Kant Kino
Di 18.1. 10.00 14.30 Cineplex Spandau
Di, Mi 18./19.1. 10.30 15.00 Sputnik Südstern
Mi 19.1. 10.00   Yorck & New Yorck
Mi 19.1. 10.00   Kino Spreehöfe
Mi 19.1. 10.00   Kino im Planetarium
Mi 19.1. 10.00 14.30 Cineplex Alhambra
Do 20.1. 10.00 14.30 Eva Lichtspiele
Do 20.1. 10.00 14.30 Cineplex Titania
Do, Fr 20./21.1. 10.00   Kino Toni
Fr 21.1. 10.00   CineStar Berlin Tegel
Fr 21.1. 10.00   Bundesplatz-Kino
Fr 21.1. 10.30   Kino Union
Sa, So 22./23.1.   13.00 Kino Union
Sa, So 22./23.1.   15.00 Kino Toni
Mo 24.1. 10.00 14.30 filmkunst 66
Di 25.1. 10.00   UCI am Eastgate
Di 25.1. 10.00   FaF Friedrichshain
Mi 26.1. 10.00 14.30 Cineplex Neukölln
Mi 26.1. 10.30 15.00 Bali Kino
Do 27.1. 10.00 15.00 UCI Luxe Gropius P.
Do 27.1. 10.00   Kino im Planetarium
Do 27.1. 10.00   Astra Filmpalast
Do, Fr 27./28.1. 10.00 14.30 Moviemento
Sa 29.1.   14.30 Kino im Planetarium
Sa, So 29./30.1.   14.30 Moviemento

» Informationen zu den Kinos

» zum Seitenanfang