Shaun das Schaf – Der Film: UFO-Alarm

Filmplakat-Motiv mit Shaun, LU-lA und anderen

Alles wie immer

Auf der Mossy Bottom Farm ist alles wie immer – die Schweine liegen faul in der Sonne, die Hühner langweilen sich und Shaun und seine wolligen Freunde hecken ständig neue Streiche aus, die dem ordnungsliebenden Hofhund Bitzer gar nicht gefallen. Den Mähdrescher kapern, mit dem Heißluftballon fliegen, gemütliches Grillen in der Scheune, mit Gummipfeilen rumschießen – sofort pfeift Spielverderber Bitzer die Schafe mit seiner Trillerpfeife zurück und stellt ein Verbotsschild nach dem anderen auf. Nicht den kleinsten Spaß dürfen sie haben!

Besuch aus einer fernen Galaxie

LU-LA mit Shaun und einem weiteren, kugelrunden Schaf

Doch zum Glück lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Seltsame Lichter kündigen die Ankunft eines geheimnisvollen Besuchers aus einer fernen Galaxie an. Es ist das blau-lila leuchtende Alienkind LU-LA, das mit dem Raumschiff ihrer Eltern ausgebüxt und in der Nähe der Farm abgestürzt ist. Shaun merkt schnell, dass das kleine Wesen über bemerkenswerte Fähigkeiten verfügt: Es kann Stimmen imitieren und Gegenstände schweben lassen, was zunächst für Aufregung unter den Farmbewohnern, dann aber für sehr viel Spaß und Abwechslung sorgt.

Nach Hause

LU-LA, Bitzer und Shaun im Raumschiff-Cockpit

Doch egal wie witzig es auf der Erde ist, die kleine LU-LA sehnt sich nach ihrem Zuhause. Während Shaun und die Schafe versuchen, das Raumschiff wieder in Gang zu bringen, versucht der Bauer aus der UFO-Sichtung Kapital zu schlagen und zahlungskräftige Touristen auf den Bauernhof zu locken. Und das wiederum ruft Agentin Red von einer geheimen Regierungsorganisation auf den Plan, die das Alienmädchen unbedingt fassen möchte. Koste es, was es wolle…

Über den Film

Mit unbändigem Detailreichtum und etlichen Zitaten aus Science-Fiction-Klassikern erzählt das britische Stop-Motion-Abenteuer aus kindlicher Perspektive von Solidarität und Freundschaft – spannend, mit viel Tempo und Spaß umgesetzt und hochamüsant nicht nur für Kinder.

Einfallsreich, perfekt getimt und mit viel Liebe zum Detail setzt das Regie-Duo Will Becher und Richard Phelan die Story in Szene, genüsslich entwickeln sie einen ganz eigenwillig verschrobenen Humor. Figuren wie Handlung sind dabei der Kinderperspektive nah, gleichzeitig rühren sie die Erwachsenenseele. Auch der zweite Kinofilm, der auf der gleichnamigen erfolgreichen TV-Serie (hierzulande bekannt durch DIE SENDUNG MIT DER MAUS) basiert, kommt komplett ohne Dialoge aus, was den Film schon für die kleinsten Kinofans funktionieren lässt. Das erwachsene Publikum kommt wiederum durch die vielen kleinen Anspielungen auf Sci-Fi-Klassiker wie E.T. oder STAR WARS auf seine Kosten. Was alle Zuschauer begeistern wird, ist die Form der Animation, die klassische und liebevoll ausgearbeitete Knet-Animation mit digitalen Effekten spielerisch und elegant verbindet. Hochamüsant, spannend und mit viel Tempo und Spaß umgesetzt – SHAUN DAS SCHAF – DER FILM: UFO-ALARM steht seinem Kino-Vorgänger in nichts nach.
FBW Pressetext: Prädikat besonders wertvoll

Kino-Termine

Tag Datum Uhrzeit   Kino
Di 16.2. 10.00   Kant Kino
Di 16.2. 10.00   Kino im Planetarium
Di 16.2. 10.00   UCI am Eastgate
Di 16.2. 10.00 15.45 UCI Luxe Gropius P.
Do 18.2. 10.00 14.30 Cineplex Titania
Do 18.2. 10.00 14.30 Eva Lichtspiele
Do, Fr 18./19.2. 10.00 14.30 Moviemento
Fr 19.2. 10.30   Kino Union
Sa, So 20./21.2.   16.30 Kino Central
Sa, So 20./21.2.   13.00 Kino Union
Sa, So 20./21.2.   14.30 Sputnik Südstern
Mo 22.2. 10.00 14.30 filmkunst 66
Mo, Di 22./23.2. 10.00   Kino Central
Di 23.2. 10.00 14.30 Cineplex Alhambra
Di 23.2. 10.00   FaF Friedrichshain
Di, Mi 23./24.2. 10.30 15.00 Sputnik Südstern
Mi 24.2. 10.30 15.00 Bali Kino
Mi 24.2. 10.00 14.30 Cineplex Neukölln
Do 25.2. 10.00   Astra Filmpalast
Do, Fr 25./26.2. 10.00   Kino Toni
Fr 26.2. 10.00   Bundesplatz-Kino
Sa 27.2.   15.30 Kino im Planetarium
Sa, So 27./28.2.   15.00 Kino Toni

» Informationen zu den Kinos

Alternativangebot DVD oder Streaming-Link

Shaun das Schaf – Der Film: UFO-Alarm Alternativ können Sie „Shaun das Schaf – Der Film: UFO-Alarm“ kostenpflichtig über das Katholische Filmwerk als DVD oder als Streaming-Link für das Home-Schooling beziehen. Sie erhalten den Film mit der notwendigen Vorführlizenz für Ihre Schule. Die Kosten für eine DVD mit schulischer Vorführlizenz betragen 89,00 € inkl. MwSt. und Versand. Ein Streaminglink mit Vorführrecht (EDU-link mit EDU-ID) wird bei bis zu 20 Schüler*innen mit 2,50 € inkl. MwSt. pro Person und ab 20 Schüler*in 2,00 € inkl. MwSt. pro Person berechnet.

Ihre Anfrage können Sie mit diesem Formular (PDF, 62k) – herunterladen, ausfüllen, speichern und an E-Mail anhängen – an uns unter richten oder uns telefonisch kontaktieren. Wir leiten Ihre Anfrage an den Verleih weiter.

» zum Seitenanfang